Musikverein Hörenhausen e.V.
Musikverein Hörenhausen e.V.

Rückblick Vereinsjahr 2022

1) 19.03.2022 - Generalversammlung des Musikverein Hörenhausen e. V. 
2) 19.03.2022

- Jahreshauptversammlung des Fördervereins

3) 28.03.2022 - Ständchen zum 60. Geburtstag von Roland Thanner 
4) 17.04.2022

- Osterkonzert

5) 01.05.2022 - Tagwachtspielen

 

5) 01.05.2022 - Tagwachtspielen

Auch in diesem Jahr waren die Musikerinnen und Musiker wieder sehr früh unterwegs und begrüßten die Bewohner der Gemeinde mit flotter Marschmusik und leiteten so erfreulich den 1. Mai ein. 

 

 

4) 17.04.2022 - Osterkonzert

 

Nach einer zweijährigen Zwangspause waren alle gespannt auf den Verlauf des diesjährigen Osterkonzertes. 

Alle Musikerinnen und Musiker freuten sich wieder gemeinsam musizieren zu können. 

Die Konzertbesucher erwarteten eine interessante Auswahl an klassischer, traditioneller und konzertanter Musikliteratur. Mit ihrer spürbar sprühenden Spielfreude in allen Registern machten unsere Musikerinnen und Musiker den vielen Musikfreunden aus der ganzen Region am Ostersonntag in der gutbesetzten, frühlingshaft schön dekorierten Gemeindehalle in Sießen im Wald, ein schönes Ostergeschenk. 

Allen Gästen danken wir für den zahlreichen Besuch und die Spenden. Allen unseren Musikerinnen und Musikern danken wir für diesen wirklich schönen Konzertabend, „der allen in der Seele guttat“.

Ebenfalls gilt unser Dank allen, die durch ihre prima Unterstützung zum so guten Gelingen beigetragen haben.

 

3) 28.03.2022 - Ständchen zum 60. Geburtstag von Roland Thanner 

Pünktlich zu seiner Auszeichnung mit der Vereinsehrennadel in Gold mit Diamant für 45 Jahre aktives Musizieren haben wir unseren langjährigen aktiven und engagierten Musikkameraden mit einem Ständchen zu seinem 60. Geburtstag überrascht.

 

 

1) 19.03.2022 - Generalversammlung der Jahre 2020 und 2021 des Musikverein Hörenhausen e. V. 

 

Am Samstag, den 19.03.2022 konnte nach einer Zwangspause endlich die 90. Generalversammlung des Musikverein Hörenhausen e. V. für die Vereinsjahre 2020 und 2021 abgehalten werden. Pandemiebedingt wurden die beiden Vereinsjahre in einer Versammlung zusammengefasst.

 

Vorstand Wolfgang Thanner eröffnete die Generalversammlung und drückte bei seiner Rede trotz der Umstände und Einschränkungen die Freude und Zufriedenheit über die vergangenen zwei Vereinsjahre aus. „Trotz der Pandemie war der Verein nicht untätig“. Besonders stolz kann der Verein auf das durchgeführte „Oktoberfest mol andersch“ am 03.10.2020 sein, bei dem erstmals das „Essen to go“ organisiert wurde. Höhepunkt im Jahre 2021 war sicherlich das durchgeführte „Hörenhauser Sommerfest“ vom 24.07.2021 bis 25.07.2021, bei dem der Festgarten endlich wieder mit Leben gefüllt wurde.

 

Anschließend berichtete Schriftführer Fabian Fluck über die Ereignisse und musikalischen Auftritte der vergangenen zwei Jahre. Im Jahr 2020 konnten leider pandemiebedingt nur vier musikalische Auftritte durchgeführt werden. Ein kleiner erfreulicher Anstieg konnte jedoch im Jahre 2021 erfolgen. Hier durfte der Musikverein bereits wieder neun Auftritte wahrnehmen.

 

Über die Jugendarbeit berichtete Jasmin Fluck. In den letzten zwei Jahren begann leider nur eine Jungmusikerin mit der Ausbildung, sodass der Musikverein sich nun über 7 Jungmusiker/innen freuen kann. Ein besonderes Lob galt Jonathan Brugger, der während der Pandemie den D1-Kurs mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen hat. Ein neues Projekt „Bläsergruppe“ in Zusammenarbeit mit der Grundschule ist aktuell in Planung und lässt hoffen, dass künftig mehrere Jungmusiker/innen zum Verein finden.

 

Aufschlussreiche Zahlen vermittelte der Kassenbericht von Ramona Segmehl. Da der Musikverein auch in der Vergangenheit finanziell gut gewirtschaftet hat, konnte die schwierige Zeit gut überbrückt werden.  

 

Musikdirektor Wilfried Thanner blickte auf eine eher ruhigere Zeit zurück. Dennoch gab es auch in den vergangenen zwei Jahren musikalische Höhepunkte. Besonders über das am 19.09.2021 durchgeführte Ulmer Paradekonzert konnte Wilfried Thanner lobenswert berichten.

Für das kommende Jahr 2022 seien wieder viele herausfordernde Auftritte geplant, besonders das bevorstehende Osterkonzert.

 

Die stellvertretende Ortsvorsteherin Simone Barth führte die Entlastung durch. Sie entlastete die Vorstandschaft und bedankte sich bei allen, die in jeglicher Form zum Vereinsleben beigetragen haben.

 

 

Neuwahlen (wurden für 2 Jahre gewählt):

 

2. Vorstand                 

Georg Bailer

Schriftführer               

Fabian Fluck

Kassenverwaltung     

Gerald Henle (Ramona Segmehl gab ihr Amt vorzeitig ab)

Jugendleitung   

Julia Thanner

Beisitzer/innen           

Jasmin Fluck, Daniela Thanner, Thomas Müller, Julian Gräter, Beate Wanner, Elena Thanner, Werner Maier

Kassenprüfung          

Eugen Laupheimer

 

Durch die Neuwahlen scheidet Hubert Baur aus der Vorstandschaft aus. Wir bedanken uns herzlich bei ihm für seine geleistete Arbeit, speziell bei der Betreuung des Musikheimes. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Hörenhausen e.V.