Musikverein Hörenhausen e.V.
Musikverein Hörenhausen e.V.

Rückblick Vereinsjahr 2011

01) Dienstag, 04.01.2011 50. Geburtstag von Wolfgang Thanner
02) Samstag, 15.01.2011 Generalversammlung des Förder- und Musikvereins
03) Samstag, 29.01.2011 Ständchen zum 80. Geburtstag von Hans Bailer
04) Freitag, 04.02.2011 Gemeiname Musikprobe mit Rota Schwendi
05) Samstag, 26.02.2011

Musikerball des Musikverein Hörenhausen

06) Dienstag, 08.03.2011 Kinderball des Fördervereins
07) Freitag, 11.03.2011 Ständchen zum 70. Geburtstag von Franz Wiest
08) Sonntag, 11.03.2011 Kooperationsnachmittag
09) Sonntag, 24.04.2011 Osterkonzert
10) Sonntag, 01.05.2011 Tagwachtspielen
11) Sonntag, 01.05.2011 Ständchen zum 70. Geburtstag Ernst Henle
12) Sonntag, 15.05.2011 Erstkommunion
13) Sonntag, 29.05.2011 Wallfahrt zu Sießen im Wald
14)

Samstag

und

Sonntag,

04.06.2011

und

05.06.2011

Teilnahme am Wertungsspiel und Festumzug beim Kreismusikfest in Baustetten
15) Sonntag, 12.06.2011 Nachmittagsunterhaltung beim Dorffest in Meßhofen
16) Sonntag, 19.06.2011 Trachtenwettewerb beim Frühlingsfest in Rottenacker
17)

Donnerstag

bis

Sonntag,

23.06.2011

bis

26.06.2011

Sommerfest des Musikverein Hörenhausen
18) Sonntag, 17.07.2011 Jubiläums-Weihungsfest - 90 Jahre Blasmusik in Wain
19)

Freitag

und

Samstag,

05.08.2011

und

06.08.2011

Faszination Blasmusik in Unterwössen
20) Sonntag, 14.08.2011 Paradekonzert auf dem Marktplatz in Ulm
21) Samstag, 27.08.2011 Saisonabschluss
22) Sonntag, 28.08.2011 Dorfhockete in Balzheim
23) Sonntag, 02.10.2011 Oktoberfest des Musikverein Hörenhausen
24) Samstag, 08.10.2011 Beerdigung von Ehrenmitglied Erwin Keller
25)

Freitag

bis

Sonntag

14.10.2011

bis

16.10.2011

Hüttenwochenene mit Workshop am Oberhündle
26) Samstag 12.11.2011 Vorständetagung des Blasmusik-Kreisverbands Biberach
27) Freitag, 18.11.2011 Gemeinsame Musikprobe mit dem MV Gutenzell
28) Samstag, 19.11.2011 Altmaterialsammlung
29)

Freitag

bis

Sonntag

und

Freitag,

25.11.2011

bis

27.11.2011

und

02.12.2011

Weihanchtsspielen auf Weihnachstmärkten
30) Dienstag, 06.12.2011 Beerdigung von Ehrenmitglied Hubert Ruepp
31) Samstag, 10.12.2011 Weihnachtlicher Hofmarkt in Weihungszell
32) Sonntag, 11.12.2011 Seniorennachmittag
33) Samstag, 24.12.2011 Musikalische Umrahmung der Christmette
34) Freitag, 30.12.2011 Kameradschaftsabend

 

 

01)  Dienstag, 04. Januar 201 - 50. Geburtstag Wolfgang Thanner
Am 04. Januar feierte unser 1. Vorstand Wolfgang Thanner seinen 50. Geburtstag. Die Musiker gratulierten ihm zu seinem runden Geburtstag mit einem musikalischen Blumenstrauss. 2. Vorstand Georg Bailer hob in seiner Laudatio das von Wolfgang Thanner in all den Jahren für den Verein Geleistete hervor und bedankte sich im Namen der Musiker. Er überreichte Wolfgang Thanner als Geburtstagsgeschenk und Erinnerung eine Bildkollage mit Fotos und Unterschriften der Musiker und Vorstandskollegen. In bester Musikerkameradschaft wurde der Geburtstag ausgiebig gefeiert.

 

02)  Samstag, 15. Januar 2011 - Generalversammlung des Fördervereins und des Musikvereins
Am 15. Januar führten der Förderverein und der Musikverein ihre alljährlichen Generalversammlungen durch.
Vorstand Thomas Müller eröffnete die Generalversammlung des Fördervereins mit der Begrüssung und dem Bericht des Vorstands. Anschliessend liess Schriftführerin Ramona Oettlin das vergangene Jahr Revue passieren. Kassiererin Birgit Gräter berichtete von einer erfreulichen Kassenlage und dass der Hauptverein auch in 2010 wieder mit einem namhaften Betrag unterstützt werden konnte.
Bei den Wahlen wurden als neuer 1. Vorstand Peter Rittner und Werner Maier in Doppelfunktion gewählt. Für Kassiererin Birgit Gräter wurde Jasmin Fluck als neue Kassiererin gewählt. 2. Vorstand Andreas Frank,  Beisitzerin Elke Haid und die beiden Kassenprüfer Peter Reinalter und Franz Josef Rechtsteiner wurden für weitere 2 Jahre bestätigt. Wahlleiter Wolfgang Thanner bedankte sich bei dem aus der Vorstandschaft ausgeschiedenen Thomas Müller für seine 4 Jahre als 1. Vorsitzender und bei Birigt Gräter für ihre 10 Jahre als Kassiererin.
Die Generalversammlung des Musikvereins eröffnete Vorstand Wolfgang Thanner mit der Begrüssung der  anwesenden Mitglieder und Interessierten und einem Gedenken an die im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder Josef Dangel, Franz Breitner, Adolf Baur, Hans Koch und Franz Ruepp. Im anschliessenden Bericht des Vorstandes hob Wolfgang Thanner die Höhepunkte des letzten Jahres hervor und erwähnte die kommenden Aufgaben in 2011, wo ein Schwerpunkt die Vorbereitungen für das Kreismusikfest 2012 in Hörenhausen sein werden. Schriftführerin Heike Wanner berichtete über die vielzähligen Aktivitäten im Vereinsjahr. Laut Kassier Gerald Henle war das Vereinsjahr 2010 aus finanzieller Sicht sehr zufriedenstellend. Jugendleiterin Ramona Rechtsteiner informierte über die Jugendarbeit im Verein und die Kooperation mit der Grundschule und Kindergarten. Gerade in der Jugendarbeit liegt das besondere Augenmerk des Vereins, da Nachwuchs dringend gebraucht wird. Sie dankte mit einem Geschenk Tanja McQuilton, die bisher die musikalische Früherziehung und die Flötenausbildung in der Grundschule durchführte und die Tätigkeit aus persönlichen Gründen aufgibt. Dirigent Wilfried Thanner berichtete von einem musikalisch erfolgreichen 2010 in dem viele, die den Musikverein zum ersten mal hörten sich über die musikalische Leistung begeistert zeigten. Auch in 2011 sind mit dem Osterkonzert, dem Wertungsspiel in Baustetten und verschiedenen Auftritten wieder Anstrengungen und Engagement der Musiker gefordert. Bei 70 Proben und 30 Registerproben in 2010 wurde Ramona Oettlin mit insgesamt 74 Proben als beste Probenbesucherin ausgezeichnet. Nach den Berichten erfolgte die Entlastung der Vorstandschaft durch Ortsvorsteher Josef Arzt.
Bei den anstehenden Wahlen gab es keine Veränderung. Alle bisherigen Amtsinhaber liessen sich für weitere 2 Jahre bestätigen. Dies waren 2. Vorstand Georg Bailer, Schriftführerin Heike Wanner, Jugendleiterin Ramona Rechtsteiner sowie die Beisitzer Clemens Schenk, Peter Rittner, Helmut Marquart, Hubert Baur und Werner Maier.
Bei den anstehenden Ehrungen wurde Elena Thanner für 5 aktive Jahre mit der bronzenen Vereinsehrennadel geehrt.
Zum Abschluss der Generalversammlung überreichte Vorstand Wolfgang Thanner verschiedenen Personen für deren Einsatz ein kleines Geschenk. Mit dem Dank an alle beschloss Vorstand Wolfgang Thanner die Generalversammlung.

 

03)  Samstag, 29. Janaur 2011 - Ständchen zum 80. Geb. von Hans Bailer
Am Samstag Abend, 29. Januar, spielte der Musikverein seinem Ehrenmitglied Hans Bailer zu seinem 80. Geburtstag ein Ständchen. Vorstand Wolfgang Thanner gratulierte ihm im Namen des Vereins und bedankte sich für seine jahrzehntelange Verbundenheit und seinen Einsatz für dem Verein als Freund, Helfer, Ausschussmitglied und Förderer.

 

04)  Freitag, 04. Februar 2011 - Gemeinsame Musikprobe mit Rota Schwendi
Am Freitag, 04. Februar kam die Musikerkameraden unserer Patenkapelle Rota Schwendi zu einer gemeinsamen Musikprobe nach Hörenhausen. Nach einer zünftigen Probe unter der Leitung von beiden Dirigenten ging es anschliessend mit Freibier und Würstchen zum gemütlichen Teil des Abends über.

 

05)  Samstag, 26. Februar 2011 - Musikerball
Am Samstag, 26. Februar, veranstaltete der Musikverein in der Gemeindehalle Sießen seinen  traditionellen Musikerball. Mit lustigen Einlagen der Aktiven und toller Stimmungsmusik mit der Topband “Andreas Hammerschmidt und seine Schlagerbengel” unterhielt der Musikverein in der voll besetzten Gemeindehalle die Gäste auf das Beste.
Mit Samba-Musik und einer anschließenden Schunkelrunde eröffneten die Musketiere des Musikvereins traditionell den Ball und das aus 5 Programmpunkten bestehende Unterhaltungsprogramm. Den ersten Einsatz hatten die Jungmusiker mit einem “Verwandlungstanz”, die in Rekordzeit die Kostüme wechselten und bei der Zugabe sogar die Ballbesucher aktiv in das Geschehen mit einbanden. Nach einer Tanzpause folgten die beiden Tratschdamen Kapamachers Otil und Schleisadruckers Frenze, lästertend über alles und jeden und strapazierten dabei die Lachmuskeln der Ballbesucher. Beim dritten Programmpunkt konnte bei Schwarzlicht ein faszinierender Flamingotanz bewundert werden. Chaotisch, “lebensgefährlich” aber vor allem lustig ging es später auf der Hörenhauser “Baustelle” zu. Im 5 und letzten Programmpunkt zeigten 4 reife Damen eine zackige und akrobatische Fitness-Einlage mit Fitness-Trainer. Ingesamt boten die Aktiven beim Musikerball eine gelungene Vorstellung, während die Tanzband Andi Hammerschmidt und seine Schlagerbengels die Ballbesucher zwischen den Pausen und im Anschluss an das Programm bis in die frühen Morgenstunden mit fetziger Party- und Tanzmusik bestens unterhielt.

 

06)  Dienstag, 08. März 2011 - Kinderball
Am Faschingsdienstag veranstaltete der Musikverein und Förderverein wieder den Kinderball.
Mit einem bunten Programm mit Zauberer Magic Leinad, einer Tanzvorführung der Kiga-Turnkinder und der Kindertanzgruppe Dance4Kids sowie vielen weiteren Spielen war für Spaß und und Unterhaltung der Kleinen in der vollbesetzten Gemeindehalle bestens gesorgt.
Für das leibliche Wohl gab es Speisen und Getränke sowie Kaffee und Kuchen.

 

07)  Freitag, 11. März 2011 - Ständchen 70. Geb. Franz Wiest
Mit einem kleinen Ständchen überraschte der MV Hörenhausen Franz Wiest in Schönebürg zu seinem 70. Geburtstag.
1. Vorstand Wolfgang Thanner gratulierte in Namen des Vereins und bedankte sich für seine Verbundenheit und Unterstützung für den Verein.

 

08)  Sonntag, 27. März 2011 - Kooperationsnachmittag
Am Sonntag, 27. März, veranstaltete der Förderverein des Musikvereins Hörenhausen und die Grundschule Sießen i.W. nachmittags in der Gemeindehalle Sießen i.W. wieder den Kooperationsnachmittag. Begeisternd zeigten die Jungmusiker des MVH, die Flötenkinder der Grundschule und die Kinder der musikalischen Früherziehung im Kindergarten in Einzelvorträgen oder im Gruppenspiel ihr Erlerntes.

 

09)  Sonntag, 24. April 2011 - Osterkonzert
Grossen Beifall erhielten die Musiker des MV Hörenhausen für ihre Leistung beim Frühjahrskonzert am Ostersonntag in der Gemeindehalle Sießen i.W. Mit einer interessanten, anspruchsvollen Auswahl moderner und klassischer Werke traf Dirigent Wilfried Thanner die Erwartungen der zahlreichen Konzertbesucher.
Den ersten Konzertteil eröffneten die Musiker mit dem fulminanten Konzertmarsch “Attilla” von Julius Fucik. Weiter ging es mit der ungarischen Ouvertüre “Petöfi” von Josef Pecsi, gewidmet dem ungarischen Dichter und Freiheitskämpfer. Es folgten “Cortege de Baccus” aus dem klassischen Ballett “Silvia” von Leo Delibes und die Ouvertüre für Band “Ross Roy” von Jacob de Haan, bei der jedes Register gefordert war. Mit der weltbekannten Melodie “Irish Tune from County Derry”  von Percy Aldrige Graininger wurde nach einer Pause der zweite Konzerteil eröffnet. Im Anschluss daran ehrte Vorstand Wolfgang Thanner die Musiker Ramona Rechtsteiner, Anita Sontheimer, Stefanie Schöllhorn, Katja Maier und Andreas Frank für 20 Jahre aktives Musizieren mit der silbernen Verbandsehrennadel. Nach den Ehrungen folgten der Walzer “Rosen aus dem Süden” mit bekannten Melodien von Johann Strauß-Sohn und die Rockversion des für Orgel komponierten ”Toccata in D” von J.S. Bach. Zum Abschluss des Konzertprogramms spielten die Musiker das Potpourri “Glenn Miller Story forever” von Karl Pforner. Mit den Marsch “Mein Regiment” von H.L. Blankenburg kamen die Hörenhausen Musiker der Forderung einer Zugabe gerne nach.

 

10)  Sonntag, 1. Mai 2011 - Tagwachtspielen
Traditionell zum 1. Mai begrüsste der Musikverein Hörenhausen die Bewohner von Hörenhausen und Weihungszell wieder frühmorgens mit Marschmusik.

 

11)  Sonntag, 1. Mai 2011 - 70. Geburtstag Ernst Henle
Am 1. Mai lud unser ehemaliger Musiker und Ehrenmitglied Ernst Henle die Musiker nach dem Tagwachtspielen zu seinem 70. Geburtstag zu einem gemütlichen Frühschoppen ein. Vorstand Wolfgang Thanner gratulierte ihm im Namen des Vereins und bedankte sich für seinen jahrzehntelangen Einsatz und sein Engagement. Anschliessend spielten die Musiker ihm ein Marschständchen.

 

12)  Sonntag, 15. Mai 2011 - Erstkommunion
Traditionell begleitete der Musikverein die Kinder und Eltern der Erstkommunion musikalisch von der Schule Sießen i.W. zur Kirche. Im Anschluss an den Festgottesdienst spielten die Musiker den Erstkommunikanten und Kirchenbesuchern ein kleines Marschständchen.

 

13)  Sonntag, 29. Mai 2011 - Wallfahrt zu Sießen i.W.
Am Sonntag, 29. Mai begleitete der Musikverein wieder musikalisch die Wallfahrer der jährlichen Wallfahrt zur Kirche Sießen i.W. auf ihrem letzten Stück von der Fa. Maier zur Kirche.

 

14)  Samstag 04. und Sonntag 05. Juni - Teilnahme am Wertungsspiel und Festumzug beim Kreismusikfest in Baustetten
Am Samstag, 04. Juni, stellte sich der Musikverein Hörenhausen beim Kreismusikfest in Baustetten mit den Werken “Petöfi” von Josef Pésci und “Ross Roy” von Jacob de Haan den Wertungsrichtern beim Wertungsspiel; erstmalig in der Oberstufe. Nach Wochen und vielen Stunden intensiven Übens erwarteten die Musiker gespannt das Ergebnis.
Am Sonntag, 05. Juni, nahm der MVH beim Gesamtchor und Festumzug beim Kreismusikfest teil. Hierbei wurde mit einem festlich dekorierten Festwagen und den Maskottchen Höri und Weihu bereits für das in Hörenhausen stattfindende Kreismusikfest 2012 geworben.
Ab 17:30 Uhr wurden im Festzelt die mit Spannung erwarteten Wertungsergebnisse bekanntgegeben. Mit “Hervorragend” erzielten die Musiker die höchstmögliche Auszeichnung für ihren Vortrag. Der Tradition folgend zogen die Musiker nach der Bekanntgabe mit der Urkunde voran mit Marschmusik durch Hörenhausen. Anschliessend wurde beim Vereinsheim in kameradschaftlicher Runde noch etwas länger gefeiert.

 

15)  Sonntag, 12. Juni 2011 - Nachmittagsunterhaltung beim Dorffest in Meßhofen
Am Sonntagnachmittag, 12. Juni, unterhielten die Musiker des MVH die zahlreichen Besucher des Dorffests in Meßhofen. Damit revanchierte sich der MV Hörenhausen bei den Musikerkameraden der Musikkapelle Meßhofen, welche bereits 2009 beim Hörenhauser Oktoberfest spielten

 

16)  Sonntag, 19. Juni 2011 - Trachtenwettbewerb beim Frühlingsfest in Rottenacker
Am Sonntag, 19. Juni, nahm der MV Hörenhausen am 1. Trachtenwettbewerb beim Frühlingsfest in Rottenacker teil, bei dem insgesamt 17 Musikvereine auf einem Laufsteg ihre Uniformen präsentierten. Die Zuschauer im Festzelt waren aufgefordert, per Wahlzettel ihr Urteil über die schönste Uniform abzugeben. Die Hörenhauser Uniform wurde unter Beifall der mitgekommenen Hörenhauser Fans durch Fabian Fluck und Beate Wanner gekonnt präsentiert und vorgestellt. Bei der später mit Spannung erwarteten Prämierung errang die Hörenhauser Uniform schliesslich den stolzen 4. Platz. Sieger wurde die Uniform des MV Emerkingen.<< Neues Textfeld >>

 

17)  23. -26. Juni 2011 - Sommerfest des Musikvereins
Einen zufriedenstellenden Verlauf nahm das 4tägige Sommerfest des Musikvereins Hörenhausen, das im Festgarten bei der Schule Sießen i. W. stattfand. Aufgrund des kühlen und wechselhaften Wetters fand das Gartenfest erstmalig in einem kleineren Festzelt statt.
Das Sommerfest begann traditionell am Fronleichnams-Donnerstag nach dem Gottesdienst mit Fronleichnamsprozession. Zahlreiche Gäste konnten zum (kurzen) Frühschoppen und Mittagessen begrüsst werden und wurden vom MV Hörenhausen musikalisch auf das Beste unterhalten. Nach einem ruhigen Nachmittag brachte am Abend die Tanzband “Andy Hammerschmidt und seine Schlagerbengels” neuen Schwung ins Festzelt. Der Freitagabend stand im Zeichen der jungen Generation und DJ Dave sorgte bis in den frühen Morgen mit fetziger Musik für gute Stimmung unter den meist jugendlichen Besuchern. Der Samstagabend begann mit einem durch Herrn Pfarrer Ziellenbach zelebrierten und vom MV Hörenhausen musikalisch umrahmten Festgottesdienst. Im Anschluss an den Gottesdienst unterhielt der MV Hörenhausen die wachsende Zahl der Festbesucher mit flotter Blasmusik. Die weiteren Höhepunkte des Abends waren die Tanzvorführungen der Hip-Hop und der Modern Dance Gruppe der SF Sießen i.W. und natürlich die Maibaumversteigerung, die den stolzen Betrag von 470€ in die Kasse der Jungmusiker erbrachte. Am Sonntag unterhielt die Musikkapelle Balzheim die zahlreichen Festbesucher zum Frühschoppen und über die Mittagszeit. Am Abend nahmen die Jedesheimer Musikanten auf der Bühne Platz und brachten mit Polka und moderner Musik erneut gute Stimmung ins Festzelt. Weitere Höhepunkte waren wiederum das 23. Wettsägen, bei dem 8 Teams um die Preise kämpften, und die Bekanntgabe der Sieger des Bulldog-Geschicklichkeitsfahrens vom Nachmittag.

 

18)  17. Juli 2011 - Jubiläums-Weihungsfest 90 Jahre Blasmusik in Wain
Am Sonntag, 17. Juli, nahm der MV Hörenhausen beim Jubiläumsfest in Wain teil und unterhielt die Festbesucher bei allerdings wenig festlichem Wetter am Nachmittag. Ein geplanter Sternmarsch verschiedener Musikvereine wurde aufgrund des Wetters abgesagt.

 

19)  05.-06. August 2011 - Faszination Blasmusik in Unterwössen
Am Samstag und Sonntag, 05.-06. August, besuchte eine Abordnung des Musikvereins die deutschlandweit einmalige Blasmusikveranstaltung “Faszination Blasmusik” im bayerischen Unterwössen. Insgesamt 6 böhmisch-mährische Blaskapellen der Spitzenklasse aus Deutschland, Österreich, Tschechei und der Slowakei begeisterten die zahlreichen Besucher. Die Veranstaltung “Faszination Blasmusik” wird mit ebenfalls 5 Blaskapellen der Extraklasse aus Deutschland, Österreich und der Slowakei am 03. Juni 2012 beim Kreismusikfest in Hörenhausen zu Gast sein. (siehe auch www.kmf-2012.de)

 

20) Sonntag, 14. August - Paradekonzert auf dem Marktplatz in Ulm

Zum 3. Mal nach 2006 nahm der Musikverein Hörenhausen wieder am Paradekonzert in Ulm teil.
Für 1 Stunde, von 11:00-12:00 Uhr, unterhielt der Musikverein bei bestem Paradewetter die zahlreichen Zuhörer mit einem bunten Strauss aus konzertanter Musik, Werken mit bekannten und beliebten Melodien und solistischen Werken.
Mit dem Konzertmarsch “Attila” von Julius Fucik eröffneten die Musiker unter Leitung von Dirigent Wilfried Thanner das Paradekonzert. Es folgte die irisches Flair versprühende “Kilkenny Rhapsody” von Kees Vlak, die “Annen-Polka” von Johann Strauß Sohn und die für Blaskapelle und Solo-Violine arrangierte “Serenata Sentimentale” von Enrico Toselli. Die Violine spielte Lena Thanner. Mit dem Potpourri “Wo die Wolga fliesst” von Hans Kolditz erklangen bekannte russische Melodien und leiteten über zu weiteren Solisteneinlagen wie die Polka “Trompetenherz” von Franz Watz mit den Trompetensolisten Roland Thanner und Manuel Mang und die “Dudelsackpolka-Dudacka” von Jaroslav Novak, gespielt von den Klarinettensolistinnen Kathrin Thanner und Ramona Rechtsteiner. Zum Abschluss des Paradekonzerts erklang das “Henry Mancini Portrait”, ein Potpourri bekannter Filmmelodien arrangiert von Manfred Schneider. Grosser, lang anhaltender Beifall war der Dank des Publikums an die Musiker mit Dirigent Wilfried Thanner und Heike Wanner, die mit kurzen informativen Erklärungen zu den einzelnen Werken durch das Programm führte. Es folgte zum Abschluss als Zugabe der Marsch “Mein Regiment”.

 

21)  Samstag, 27. August 2011 - Saisonabschluss
Einen netten und kameradschaftlichen Verlauf nahm die diesjährige Saisonabschlussfeier des Musikvereins. Musiker, Freunde und Helfer waren hierzu zu eingeladen. 1. Vorstand Wolfgang Thanner zeigte sich in einem Rückblick mit dem bisher in 2011 Geleisteten u.a. Osterkonzert, Teilnahme am Wertungsspiel beim Kreismusikfest in Baustetten mit der Bestnote “Hervorragend”, Sommerfest und “Ulmer Paradekonzert” mehr als zufrieden und bedankte sich bei allen, die zu diesen Erfolgen beigetragen hatten. In seinem Ausblick auf die zweite Hälfte des Vereinsjahres wird neben den anstehenden Veranstaltungen wie Oktoberfest, Alteisensammlung und Weihnachtsspielen vor allem die Vorbereitungen zum Kreismusikfest in 2012 in Hörenhausen wieder den Einsatz eines jeden erfordern. Mit einem Beisammensein bei Gegrilltem und Freigetränken fand der Abend seinen gemütlichen Ausklang.

 

22)  Sonntag, 28. August 2011 - Dorfhockete in Balzheim
Am Sonntag, 28. August, unterhielt der MV Hörenhausen ab 18:00 Uhr die Festbesucher bei der Dorfhockete in Unterbalzheim.

 

23)  Sonntag, 02. Oktober 2011 - Oktoberfest des Musikvereins Hörenhausen
Traditionell am 1. Sonntag im Oktober veranstaltete der MV Hörenhausen wieder sein Oktoberfest. Bei, oder sogar trotz sommerlicher Temperaturen konnten wieder zahlreiche Gäste in der Gemeindehalle Sießen i.W. begrüsst werden. Zum Frühschoppen und Mittagessen mit schwäbischen Schlachtspezialitäten unterhielt der Musikverein Hörenhausen die Oktoberfestbesucher. Nach einem ruhigen Nachmittag sorgte am Abend die gut aufgelegte Trachtenkapelle Aletshausen bei Krumbach beim bayrischen Abend für Stimmung und Unterhaltung. Mit bayrischen Spezialitäten wie Krustenbraten mit Knödel, Brezeln, Radi war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Tolle Preise gab es beim Oktoberfestmarsch und beim Maßkrugstemmen zu gewinnen.

 

24)  Samstag, 08. Oktober 2011 - Beerdigung von Ehrenmitglied Erwin Keller
Am 4. Oktober verstarb unser Ehrenmitglied Erwin Keller. Der Musikverein geleitete ihn bei der Trauerfeier am Samstag, 08. Oktober musikalisch und mit Fahnenabordnung zu seiner letzten Ruhestätte. Erwin Keller war dem Musikverein immer ein treuer Freund, der das Vereinsgeschehen aufmerksam verfolgte und den Verein wohlwollend begleitete. Neben seiner langjährigen Mitgliedschaft erwarb er sich besondere Verdienste durch seine uneigennützige Unterstützung einer freundschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den Vereinen, insbesondere in der Zeit, als das Schützenheim in Hörenhausen noch als Gemeindesaal diente.

 

25)  Fr.-So. 14.-16. Oktober 2011 - Hüttenwochenende mit Workshop am Oberhündle
Für drei Tage gingen die Aktiven des Musikvereins bei bestem Bergwetter auf eine Hütte am Oberhündle bei Oberstaufen. Neben Spass und Erholung bei verschiedenen Unternehmungen und gemütlichen Abenden war aber auch Fleissarbeit bei einem Workshop angesagt, bei dem Abläufe, Aufgaben und Verantwortlichkeiten beim Kreismusikfest 2012 in Hörenhausen besprochen wurden.

 

26)  Samstag, 12. November 2011 - Vorständetagung des Blasmusik-Kreisverbands Biberach
Am Samstag, 12. November war der MV Hörenhausen in der Gemeindehalle Sießen i.W. Gastgeber für die jährlich stattfindenden Vorständetagung des Blasmusik-Kreisverbands Biberach. Tagungsstart war am Morgen um 9:30 Uhr mit der Jugendleitertagung mit Themen zur Musikausbildung, Jugendschutz und anderem. Parallel zur Jugendleitertagung referierten Herr Schiele und Prof. Dr. Kempter im nahegelegenen Gemeindezentrum über Aktuelles in der Vereinsbesteuerung und der Vereinssoftware Commusic. Nach einer Mittagspause begann um 13:30 Uhr die Tagung der Vorstände der Musikvereine mit Sachthemen.

 

27)  Freitag, 18. November 2011 - Gemeinsame Musikprobe mit dem MV Gutenzell
Am Freitagabend begrüsste der MVH die Patenkapelle aus Gutenzell zu einer gemeinsamen Musikprobe und gemütlichen Ausklang. Als kleine Überraschung wurden zu späterer Stunde von “Hochwürden” Wolfgang Thanner 2 Maskottchen, ein Affe und ein Elefant, mit humorvollen Worten auf die Namen Charly und Mbunga getauft und den beiden Vereinen als Glücksbringer überreicht.

 

28)  Samstag, 19.11.2011 - Altmaterialsammlung
Die im Rahmen der Aktion “Tätiger Umweltschutz” in der Gemeinde durchgeführte Alteisensammlung erbrachte wieder ein gutes Ergebnis. Der MVH bedankt sich bei allen Spendern und Helfern für die Unterstützung.

 

29)  25.-27.11. und 02.12.2011 - Weihnachtsspielen auf Weihnachtsmärkten
Der MV unterhielt erstmalig dieses Jahr mit der Kapelle oder kleinen Besetzungen auf verschiedenen Weihnachtsmärkten in Laupheim, Dietenheim und Ulm die Besucher mit Weihnachtslieder. Bei der Gelegenheit wies der Verein natürlich die Besucher und Zuhörer auch auf das Kreismusikfest 2012 in Hörenhausen hin.

 

30)  Dienstag, 06.12.2011 - Beerdigung von Ehrenmitglied Hubert Ruepp
Für alle überraschend musste der Musikverein von seinem ehemaligen aktiven Musiker und Ehrenmitglied Hubert Ruepp Abschied nehmen, der nach kurzer schwerer Krankheit am 01. Dezember 2011 verstarb. Hubert Ruepp war jahrzehntelang Musiker im Verein und auch danach, trotz seines Wohnsitzes in Schönebürg, dem Verein treu verbunden und bei jeder Veranstaltung Helfer oder Gast. In bleibender Erinnerung wird sein Einsatz als Hausmetzger sein, der insbesondere das Oktoberfest mit Schlachtspezialitäten mitprägte und das Fest zu einem Besuchermagnet entwickelte. Nach einer bewegenden, vom Musikverein musikalisch umrahmten Trauerfeier, in der Vorstand Wolfgang Thanner nochmals die Lebensleistung unseres Kameraden würdigte, geleiteten die Aktiven Hubert Ruepp zu seiner letzten Ruhestätte.

 

31)  Samstag 10.12.2011 - Weihnachtlicher Hofmarkt in Weihungszell
Am Samstag, 10.12., nahmen die Jungmusiker des MVH bei wenig weihnachtlichem Wetter wieder aktiv am weihnachtlichen Hofmarkt der Familie Thanner in Weihungszell teil. In einem Verkaufsstand wurden selbstgefertigte Bastelarbeiten verkauft und eine Jugendmusikgruppe umrahmte musikalisch um 16.00 Uhr die Nikolausfeier.

 

32)  Sonntag, 11.12.2011 - Seniorennachmittag
Im jährlichen Wechsel mit dem Männergesangverein Cäcilia Sießen i.W. unterhielt der Musikverein am Sonntag, 11. Dezember, wieder die Hörenhauser und Weihungszeller Senioren beim Seniorennachmittag mit Volks- und Weihnachtsliedern.

 

33)  Samstag, 24.12.2011 - Musikalische Umrahmung Christmette
An Heiligabend, 24.12., umrahmte der Musikverein musikalisch die Christmette. Beifall der Kirchenbesucher am Ende des Gottesdienstes war der Dank für die gelungene Musikauswahl und das Musizieren.

 

34)  Freitag, 30.12.2011 - Kameradschaftsabend
Am Freitag, 30.12. beschloss der Musikverein sein Vereinsjahr 2011 mit einem Kameradschaftsabend. Vorstand Wolfgang Thanner dankte in seiner Ansprache den Musikern und Familien für deren Einsatz in 2011. Die Höhepunkte waren für ihn das Frühjahrskonzert und die Teilnahme am Wertungsspiel beim Kreismusikfest in Baustetten, bei dem die Note “Hervorragend” erreicht wurde. Die zweite Jahreshälfte stand im Zeichen der Vorbereitungen für das kommende Kreismusikfest 2012 in Hörenhausen, das bisher den Einsatz aller forderte und auch in 2012 noch fordern wird. Bei gutem Essen und einem Jahresrückblick in Bildern fand der Kameradschaftsabend seinen gemütlichen Ausklang.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Hörenhausen e.V.